Beste Handyhülle für Samsung Galaxy und iPhone

by Margit

Es ist wohl schon jedem passiert: Das heißgeliebte Smartphone küsst den Boden. Manchmal reicht schon der Fall aus der Hosentasche, um einen Displayschaden zu verursachen. Um genau solche Schäden zu verhindern greifen viele Smartphone Nutzer immer öfter zu Schutzhüllen. Doch welche bieten den Besten Schutz, was ist die beste Handyhülle? 

Die Displayschutzfolie – schützt vor Kratzern und Schmutz

Displayschutzfolien sind am besten in Kombination mit Schutzhüllen zu verwenden. Sie schützen dein Smartphone vor Kratzern die zum Beispiel durch Schlüssel hervorgerufen werden. Außerdem kann es dein Handy vor einem kompletten Displayschaden retten. Fällt ein ungeschütztes Telefon mit dem Display voran auf einen Stein oder ähnliches, so ist oft eine Displayreparatur fällig. Eine gute Schutzfolie kann solche Schäden verhindern und einem so viel Geld ersparen. Wir raten selbst zu Klapphüllen eine Schutzfolie zu verwenden.

Silikonhüllen - griffig und meist günstig

Handyhüllen aus Silikon sind sehr verbreitet. Sie sind elastisch, leicht ans Handy anzubringen und lassen das Handy beim Sturz leicht abfedern. Meist sind sie günstig aber dafür meiner Meinung optisch nicht der große Hingucker. Außerdem lässt sich durch das Material das Smartphone oft schwer aus der Hosentasche ziehen. 

 

Die Hüllen sind weit verbreitet und gibt es für fast jedes Smartphone Modell. Die Hüllen halten jedem Sturz stand aber sind meist nicht UV beständig, wodurch sie schnell die Farbe wechseln.

 

Vielfalt an Kuststoffhüllen


Kunststoffhülle - als Alternative zur Silikonhülle

Aus Kunststoff gefertigte Hüllen sind ebenfalls relativ günstig und eine gute Alternative zu Silikonhüllen. Sie sind leichter zu reinigen, sind außerdem dünner und lassen sich leichter aus der Tasche ziehen. 

 

Auch Kunststoffhüllen sind weit verbreitet und deshalb sogut wie für alle Smartphone Modelle erhältlich. Da Handyhüllen aus Kunststoff nicht so weich wie Silikonhandyhüllen sind, bieten diese beim Aufprall jedoch weniger Schutz. 

Lederhülle gibt es sowohl für Galaxy als auch iPhone Modelle- Ein Klassiker

Diese Schutzhüllen sind meist mit Klappdeckeln ausgestattet und bieten somit nicht nur Schutz für das Gehäuse, sondern auch für das Display. Hüllen aus Leder überzeugen besonders durch Optik und Haptik. Durch Ziernähte lassen sich viele Verschiedene Designs gestalten. Der Preis jedoch ist ein Nachteil zu Silikon -und Kunststoffhüllen. Der unterscheidet sich aber auch wesentlich ob Kunst- oder Echtleder. Auch in der Reinigung haben sie Nachteile zum Kunststoff. Von Flüssigkeiten sollte man sie fernhalten, da bieten sie nämlich keinen guten Schutz. 

 

In den höheren Preisklassen werden Hüllen oft nur für iPhone Modelle und Galaxy S Modelle hergestellt. Hüllen aus Kunsleder findet man auch noch für fast alle anderen Smartphone Modelle.

Holzhülle - Stillvoller Schutz fast nur für iPhone

Holzhüllen findet man immer mehr, bleiben aber eine Rarität. Es ein Schutz aus einem natürlichen Material. Holzhüllen sind als Flipp- und Klapphüllen oder als einfache Hüllen erhältlich. Holzhüllen punkten durch das klassische Design und rustikale Material, Holzhülle sind noch relativ leicht, wobei bei Klapphüllen für große Smartphones sich das Gesamtgewicht oft verdoppelt. 

 

Das Holz wird meist auf Kunststoffhüllen aufgebracht und haben deshalb auch ähnliche Schutzeigenschaften. Der Nachteil ist, dass beim Sturz das Holz selbst beschädigt werden kann. Wer einmal was anderes will ist mit einer Holzhülle gut beraten, wer eine Hülle für die Ewigkeit sucht findet diese eher bei reinen Kunststoffhüllen. 

 

Holzhüllen werden nur in kleinen Mengen hergestellt, weshalb man die meisten Hüllen nur für iPhone Modelle findet. Einige gängige Formen gibt es auch für Galaxy S Modelle, Holzhüllen für Huawei, LG und Co. sind aber immer mehr zu finden.

Welche Smartphone Hülle passt nun am besten zu mir?

Wer einfach nur nach einem zuverlässigen Schutz für sein Handy sucht ist vermutlich mit einer einfachen Silikonhülle und Displayschutzfolie am besten beraten. Wer sich aber lieber etwas Spezielleres wünscht kann auch getrost auf andere Hüllenarten zugreifen. Denn sowohl eine billige Kunststoffhülle als auch ein teures Leder-Case oder eine klassische Holzhülle schützen dein Smartphone genügend vor alltäglichen Gefahren. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0